Warenwirtschaft

Innerhalb der Warenwirtschaft werden Warenbestände und
– bewegungen eines Unternehmens geplant und gesteuert.
Erfahren Sie hier mehr über die Aufgaben sowie Ziele der
Warenwirtschaft und erhalten Sie einen Überblick über passende
Softwaresysteme.

Profitieren Sie mit Ihrem Unternehmen von einer flexiblen Warenwirtschaftslösung

Erstellen Sie detaillierte Angebote & Aufträge und überprüfen Sie jederzeit den Auftragsstatus.
Nehmen Sie Einblick in Bestellvorschläge, um Ihren Einkauf zu optimieren und Kosten zu senken.
Nutzen Sie umfassende Umsatzstatistiken zu Ihren Kunden, Lieferanten und Artikelnices.
Sage100
für
Mittelständische Unternehmen
  • Für individuelle Belegarten und flexible Workflows – Sage 100 passt sich an Ihre Unternehmensabläufe an
  • Erstellen Sie detaillierte Angebote und Aufträge und überprüfen Sie jederzeit den Auftragsstatus
  • Umfassende Umsatzstatistiken zu Kunden und Artikeln

Schön, wenn alles rundum organisiert ist!
Dabei kann „alles“ manchmal ganz schön viel sein: Warenbestände und Warenbewegungen planen, steuern und verwalten, den Beschaffungsprozess übersichtlicher gestalten, Ein- und Verkäufe länderübergreifend abwickeln, Fremdsysteme und Online-Shop an das ERP-System anbinden oder Kunden und Artikel vom alten System verlustfrei in das neue System übernehmen.

Schön, wenn das alles ganz einfach geht!
Mit dem Modul Warenwirtschaft werden Sie sich schnell anfreunden – und es dann nie wieder missen wollen. Es wurde speziell für den Mittelstand entwickelt und ist mit allen wichtigen Funktionen für Auftragsbearbeitung, Bestellwesen und Lagerwirtschaft ausgestattet. Durch individuelle elegante und flexible Workflows passt sich das Modul Warenwirtschaft den Abläufen in Ihrem Unternehmen optimal an und ist damit das perfekte Instrument, um Sie effizient zu entlasten.

>> Pluspaket 1

Erweiterte Lagerwirtschaft
Die Lagerwirtschaft ist für die Planung und Steuerung des Warenflusses im Unternehmen verantwortlich. Ihr Schwerpunkt liegt neben dem innerbetrieblichen Transport auch auf der Lagerung der Güter. Mit Hilfe der „Erweiterten Lagerwirtschaft“ können die gesamten logistischen Prozesse mit Hilfe einer Lagerplatzverwaltung detaillierter abgebildet und der Lagerumschlag gesteigert werden. Somit können Unternehmen das Betriebsergebnis entscheidend verbessern.

Projektverwaltung
Die immer höher werdende Komplexität, die kürzer werdenden Laufzeiten und die steigende Anzahl der Beteiligten und Standorte stellen bei Projekten eine stetig neue Herausforderung für Unternehmen dar. Neben der Planung und dem Management ist die komplette Verwaltung und Abwicklung der einzelnen Projekte eine weitere wesentliche Aufgabe für aller Projektbeteiligten. Gerade bei Projekten, in welchen neben Dienstleistungen auch Artikel geliefert werden, spielt die korrekte Terminierung von Bestellungen sowie die projektspezifische Preisfindung und Kalkulation eine wesentliche Rolle. Zur Sicherstellung der Liquidität ist es darüber hinaus erforderlich, vor Projektbeginn Anzahlungsrechnungen zu erstellen und deren Ausgleich kontinuierlich zu überwachen.

Intrastatmeldung
Zur Ermittlung des innergemeinschaftliche Warenverkehrs zwischen den EU-Mitgliedstaaten sind Unternehmen u.U. verpflichtet dem jeweiligen Statistischen Bundesamt eine Meldung über Warenlieferungen ans und aus dem EU-Ausland mitzuteilen.
Hierzu existiert in der Sage 100 das Zusatzmodul Intrastat-Meldung, welches Unterstützung beim Erstellen dieser Meldung bietet.

Erweiterte Lieferantenüberwachung
Eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen ist eine pünktliche Lieferung. Und damit Sie Ihre Kunden zum vereinbarten Zeitpunkt beliefern können, müssen Sie sicherstellen, dass auch Sie von Ihren Lieferanten pünktlich beliefert werden.
Mit der Erweiterten Lieferantenüberwachung können Sie zugesagte Liefertermine im Einkauf zuverlässig überwachen: Mit der integrierten Lieferterminauskunft sind Sie bei drohenden Terminüberschreitungen von Lieferanten stets rechtzeitig vorgewarnt.

Varianten
Artikel, die sich nur in wenigen Merkmalen, wie zum Beispiel Farbe, Größe, Länge, Form oder Leistung unterschieden, führen in der Regel zu einem unverhältnismäßig großen Artikelstamm. Damit verbunden ist ein enormer Aufwand bei der Pflege der einzelnen Ausprägungen sowie das Risiko, einzelne Varianten dabei zu vergessen oder bei der Suche nicht zu finden. Aufgrund der Zusammengehörigkeit der einzelnen Varianten existiert vielfach die Anforderung, die einzelnen Ausprägungen einfach und schnell in Form einer Matrix zu erfassen und ausdrucken zu können. Die dargestellen Anwendungsfälle erfordern eine Lösung, die eine „Explosion“ des Artikelstamms verhindert und so zu mehr Übersichtlichkeit führt und die es darüber hinaus erlaubt, gemeinsame Merkmale unterschiedlichen Artikeln zuzuordnen.

>> Pluspaket 2

Kommissionierung
Die Lieferzeit stellt ein immer wichtiger werdendes Kriterium im Bereich der Kundengewinnung und Kundenbestandssicherung dar. Um diese möglichst kurz zu halten, sind insbesondere die internen Logistikprozesse zu optimieren. Das Zusatzpaket Kommissionierung unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Lieferprozesse.

Chargenverwaltung

Rahmen- und Abrufaufträge
Zentrales Merkmal vieler Zulieferbetriebe ist die Vereinbarung von Rahmenabkommen mit ihren Kunden über einen längeren Zeitraum, um günstigere Einkaufskonditionen zu erhalten, um steigenden bzw. fallenden Preisen vorzubeugen oder um einen planbaren Warenzu- bzw. -abfluss sicherzustellen. Mit dem Zusatzmodul Rahmen- und Abrufaufträge können sowohl im Einkauf als auch im Verkaufsbereich Rahmenaufträge erfasst und verwaltet werden. Engpässe in der Lieferbarkeit werden farblich markant dargestellt. Das Artikelplanungstool ist in der Lage, direkt Fertigungsaufträge in der Sage100 Produktion zu generieren – aus dem Artikelstamm aufgerufen, dient es als erweiterte Dispoanzeige zum Artikel.

Vertragsverwaltung
Die regelmäßige Lieferung von Produkten oder Erbringung von Dienstleistungen stellt für viele Unternehmen einen wesentlichen Anteil Ihrer Einnahmen dar. Unabhängig davon, ob Abonnements verschickt, Geräte gewartet oder Updates ausgeliefert werden sollen, in allen Fällen ist es notwendig, den einzelnen Kunden die korrekten Artikel oder Leistungen zu den vereinbarten Preisen zu fakturieren und dabei sicherzustellen, dass alle Kunden zum richtigen Zeitpunkt die Lieferung bzw. Rechnung erhalten und keine doppelten Fakturen stattfinden. Eine weitere Herausforderung besteht darin, unterschiedliche Vertragslaufzeiten mit individuellen Liefer- und Zahlungszyklen zu berücksichtigen und dabei den Überblick über bereits erfolgte und noch durchzuführende Abrechnungen zu behalten. Darüber hinaus existieren Anwendungsszenarien, wie zum Beispiel das Angebot neuer Produkte oder der Versand von Proben, die es erforderlich machen, einer großen Zahl von Kunden das gleiche Angebot zu unterbreiten oder die gleiche Lieferung zukommen zu lassen.

Regelbasierter Belegworkflow

Absatzplanung
Das Modul speziell für den Großhandel und für die Serienfertigung. Dieses Zusatzmodul erlaubt eine Planung von Artikelverkäufen in der Zukunft und die Ermittlung des daraus resultierenden Materialbedarfs. In der Absatzplanungserfassung, die dem Vertrieb zur Verfügung steht, können die zu erwartenden Verkäufe über einen beliebigen Zeithorizont geplant werden. Es stehen hierfür verschiedene Planungsintervalle, wie Tage, Wochen, Monate, Quartale, Jahre zur Verfügung. Mehrere Absatzpläne können parallel für den gleichen Zeitraum verwaltet werden.

Sie interessieren sich für Sage 100 Warenwirtschaft?

KONTAKT

BASL GmbH
Johann Roithner-Straße 131
A-4050 Traun / Österreich

Tel.: +43 7229 23 820-0
E-Mail: info@basl.at

BÜROZEITEN

Montag – Donnerstag: 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 7:00 bis 12:00 Uhr

In dringenden Fällen sind wir für unsere Kunden jederzeit unter unserer Service-Hotline erreichbar.
Die Servicenummer wird exklusiv unseren bestehenden Kunden bekanntgegeben.

© BASL GmbH Softwarelösungen nach Maß | Impressum | Datenschutz | AGB | designed by Webup

Scroll Up