Wenn ein Kunde seine Rechnung gezahlt hat, ist es leider oft noch der Fall, dass auf dem Kontoauszug in der Buchungszeile nur die Rechnungsnummer steht.
In der Buchungserfassung kann bei Buchen des Zahlungseingangs im Konto Haben diese OP-Nummer gesucht und der Kunde dazu identifiziert werden.
Dazu muss im Rechnungswesen unter Grundlagen –> Konfiguration –> Systemeinstellungen –> Reiter Tastatur das Suchtrennzeichen definiert werden.

OP ausgleichenFür eine OP-Nummer „2014-12345“, die einen Zahlungseingang und damit einen Debitor identifiziert, lautet dann die entsprechende Eingabe im Feld Konto Haben „2014-1234@3@1“, oder „2014-12345@O@D“.

Dabei ist „2014-12345“ der eigentliche Suchbegriff (also die OP-Nummer), das Zeichen „@“ das Suchtrennzeichen, „O“ bzw. „3“ der Suchbereich und „D“ bzw. „1“ die Kategorie (in diesem Fall die Kontoart Debitor).

Bei weiterführenden Fragen zu dieser Thematik wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Sage-Fachhändler oder an die Mitarbeiter der BASL GmbH unter 07229 – 23 820-0 oder info@basl.at.