IBAN Umstellungsassistent in der Office Line

IBAN Umstellungsassistent in der Office Line

In vielen Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungsprogrammen wurden in der Vergangenheit Bankverbindungen nur mit Kontonummer und Bankleitzahl erfasst. Die Office Line Evolution Advanced 2013 und alle nachfolgenden Versionen bietet nun auch in der österreichischen Variante einen IBAN-Umstellungsassistenten.

Dieser wird im Rechnungswesen aufgerufen über das Regiezentrum –> Administration –> IBAN Umstellungsassistent.

Der Umstellungsassistent ermittelt aus den vorhandenen Bankdaten der Adressen die IBAN und den BIC. Hierbei ist zu beachten, dass für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen wird und Sie diese Daten mit Ihren Kunden/Lieferanten in jedem Falle abstimmen sollten. Vorliegende Erfahrungen belegen aber, das nahezu alle Daten korrekt ermittelt und ausgegeben werden.

Für den Fall, dass Sie den IBAN Umstellungsassistenten nicht in der Administration finden, fügen Sie bitte unter Grundlagen –> Konfiguration –> Zusatzmodule das Addin OLReweAbfIBANWz61.mde hinzu, welches sich in der Regel im Stammverzeichnis der Office Line C:\Program Files (x86)\Sage\Office Line\6.1\Addin befindet. Nach der Installation muss die Office Line neu gestartet werden.

Bei weiterführenden Fragen zu dieser Thematik wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Sage-Fachhändler oder an die Mitarbeiter der BASL GmbH unter 07229 – 23 820-0 oder info@basl.at.